Gegenvorschlag zum Ausländerrecht

5. November 2010

Von Franz Hohler

“Die Bundesverfassung wird wie folgt geändert:

Art. 121 Abs. 3–5 (neu)
I
3 Im Wissen darum, dass ohne sie

a. weder Häuser, Strassen noch Tunnels gebaut würden,

b. weder Spitäler, Alters- und Pflegeheime, Hotels und Restaurants betrieben würden,

c. weder Abfall, Reinigung, Verkehr und Informatik bewältigt würden, bedankt sich die Schweizerische Eidgenossenschaft bei allen Ausländerinnen und Ausländern, die hier arbeiten. …”

Hier finden Sie den ganzen Gegenvorschlag von Franz Hohler, publiziert im Tagesanzeiger vom 1. November 2010.

Gespeichert unter: Abstimmungen,Allerlei,Integration verbessern

Schreiben Sie einen Kommentar

Required

Required, hidden

Erlaubte HTML Formatierungen:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Trackback URL  |  Kommentare via RSS abonnieren


Facebook Twitter

Meine Themen

Kalender

November 2010
M D M D F S S
« Okt   Dez »
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930  

Im Buchhandel

Buchcover Schule mit Zukunft

Aktuellste Beiträge

Medien

Jacqueline Fehr
Jacqueline Fehr
» Bilder